.

Batterie

Batterien sind nicht elektrisch wiederaufladbare chemische Energiespeicher. Akkumulatoren, oft als Akku abgekürzt, hingegen sind wiederaufladbare chemische Energiespeicher. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden Batterien auch als wiederaufladbare Speicher verstanden. Batterien sind von der Funktionsweise bei der Entladung Akkumulatoren gleich, allerdings sind die Reaktionen nicht reversibel.

Ein Akku ist ein Gerät, das elektrische Energie speichert und es auf Anfrage abgibt. Sie besteht aus mehreren galvanischen Zellen, die durch eine chemische Reaktion elektrische Energie erzeugen oder mit der gegengleichen Reaktion wieder Speichern.

Jede Zelle hat zwei Elektroden, eine Positive bzw. eine Negative und eine elektrochemische Flüssigkeit oder einen festen Elektrolyten, die den Austausch von geladenen Teilchen zwischen den Elektroden ermöglichen. Der Akku erzeugt eine elektrische Spannung, wenn die Elektroden durch den Elektrolyten verbunden sind.