.

Gleichtaktstörung

Gleichtaktstörungen sind elektrische Störungen, die sich in gleicher Richtung auf Hin- und Rückleitung zwischen Bauteilen ausbreiten und über ein gemeinsames Bezugspotential (z.B. Kapazitive Kopplung zu Erde) zurückfließen. Dabei haben die Störsignale auf beiden Leitungen die gleiche Amplitude und Phasenlage.