.

Isolationsprüf-spannung

Die Isolationsprüfspannung ist eine Spannung, die bei einem Isolationstest an elektrischen Geräten oder Bauteilen angelegt wird, um die Isolationseigenschaften zu prüfen. Diese Prüfspannung ist in der Regel höher als die Nennspannung des Geräts und wird für einen kurzen Zeitraum angelegt, um zu überprüfen, ob das Gerät die Spannung aushält und keine Fehler aufweist. Die Höhe der Isolationsprüfspannung hängt von der Art des Geräts und den geltenden Normen ab. Bei Schaltnetzteilen wird damit zum Beispiel die sichere Isolierung zwischen Primär und Sekundärstromkreis und Erde getestet.