.

SMD

SMD steht für “Surface Mounted Device” und bezeichnet elektronische Bauteile, die direkt auf die Oberfläche einer Leiterplatte gelötet werden. Im Gegensatz zu durchsteckmontierten Bauteilen, bei denen die Anschlüsse durch Löcher in der

Leiterplatte geführt werden, haben SMD-Bauteile Anschlüsse in Form von kleinen metallischen Flächen auf der Unterseite, die direkt mit der Leiterplatte verlötet werden. Durch ihre geringere Größe und das Fehlen von Löchern ermöglichen SMD-Bauteile die Herstellung von kompakteren und leichteren elektronischen Geräten. Ein weiterer Vorteil von SMD Bauteilen ist, dass sie eine einfachere automatisierbare Verarbeitung in der Fertigung ermöglichen.